Wertanlage auf Immobiliensubstanz

Sicherheit durch Substanzwert.

Wie funktioniert eine Investition in eine Renditeimmobilie?

Mit einem "Zinshaus" investieren Sie in einer der sichersten Anlageformen im Immobiliensektor und zwar in Ihre eigene Immobilie, in Ihr eigenes Grundstück mit einem vermieteten Gebäude.

Sie werden nicht lediglich ein Anteilseigentümer mit beschränkten Rechten und Kontrollmöglichkeiten, wie im Fall des Erwerbs einer Eigentumwohnung oder gar eines anonymen Fonds, sondern nur Ihnen ganz allein gehört das Zinshaus und nur Sie allein bestimmen und verfügen über die komplette Kontrolle, über Ihr Investment. Damit verfügen Sie über ein Höchstmaß an Transparenz. Da an Ihrem Investment, anders als bei Bankprodukten oder Fonds, nicht eine undurchsichtige Verwaltungsstruktur zwischen geschaltet ist, sparen Sie enorme Kosten und sind vor allem stets auf dem Laufenden.

Dies ist auch Sicherheit für Sie. Denn bei dieser Form des direkten Investments zu Ihrem Alleineigentum sind von vorn hinein sämtliche Möglichkeiten der Gewinnverwässerung oder das Tätigen von Entscheidungen, die nicht in Ihrem Sinne sein könnten, - ausgeschlossen.

Mit einem Direktinvestment zu Ihrem sicheren Alleineigentum schließen Sie das Insolvenzrisiko eines Staates, einer Währung, Bank, Fonds, Projektgesellschaft oder Bauträgers aus.

Die größte Sicherheit bietet Ihnen natürlich der Substanzwert (Basiswert) der Immobilie an sich. Dieser setzt sich zusammen aus dem Wert des Grundstücks, welcher sich am Bodenrichtwert pro Quadratmeter Grundstück in dieser Lage errechnet. Hinzu kommt der Wert, den die Errichtung des Gebäudes heutzutage kosten würde, abzüglich möglicher Abnutzungen und notwendiger Instandhaltungs- oder Renovierungskosten. Der komplette Wert der Immobilie wird zudem durch das so genannte Ertragswertverfahren berechnet. Man kann sagen, um so höher die Mieteinnahme, um so höher der Ertragswert. Aus diesen Haupt-Bewertungsfaktoren ergibt sich der Wert Ihres Zinshauses. Stimmt der Kaufpreis mit dem überein oder liegt sogar noch darunter, haben Sie sehr gut investiert! Denn Sie haben in ein Geschäft investiert, was Ihnen in den kommenden Jahren Erträge erwirtschaften soll. Anders als bei Direktinvestitionen in Unternehmensbeteiligungen, wo erst irgendwann Gewinne erwirtschaftet werden sollen, erhalten Sie bereits ab dem ersten Monat Gewinnausschüttungen, nämlich Mietzahlungen. Dennoch hat sich Ihr Investment nicht verringert, sondern besitzt immer noch den Gegenwert der Immobilie. Statistisch gesehen haben sich die Preise von Immobilien in Deutschland in Ihrem Wert kontinuierlich erhöht.

Gegenüber anderen Investitionsmöglichkeiten bietet der Immobilienbesitz Ihnen die Sicherheit als Inflationsschutz.

Selbst in turbulenten wirtschaftlichen Zeiten und unter negativen weltpolitischen Ereignissen verfügen Sie mit einem Zinshaus über ein sehr solides Investment. Denn die Höhe der Miete können Sie dem anpassen, selbst die Währung.

Im Falle einer großen Inflation oder eines erneuten Währungswechsels bleibt der Wert Ihres Zinshauses stabil, die monatlichen Mieten hingegen passen sich laufend den aktuellen Gegebenheiten an und bilden einen sicheren Gegenwert zur Kaufkraft für Sie.

Als Besitzer einer eigenen Immobilie verfügen Sie zudem über die Sicherheit, im Notfall die Immobilie beleihen oder verkaufen zu können. Beispielsweise können Sie auch Eigentumswohnungen bilden und Ihre Immobilie in Teilen veräußern.

Wir freuen uns über Ihre Weiterempfehlung.

aavy Family Office GmbH

Telefon: (030) - 20 20 00 33

Haben Sie noch Fragen?
Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

zurück

Kundeninteressen stehen an erster Stelle. Unser Erfolg folgt dem unserer Kunden.

Vereinbaren Sie einen Gesprächstermin